Auf den Spuren des Calanca Gneis Referenzen

BNB AI CAV CALANCA / Graubünden

Steindächer haben in den Tälern südlich der Alpen eine jahrhundertealte Tradition, und das Calanca-Tal bildet hier keine Ausnahme. Dank seiner einzigartigen Eigenschaften und vor allem der Haltbarkeit ist dieses Produkt in unserer Region nach wie vor sehr gefragt.

lesen

Kloster Einsiedeln / Einsiedeln

Dank seiner technischen, strukturellen und ästhetischen Eigenschaften ist der Calanca Gneis heute ein beliebtes Material, um historischen Bauwerken, wie z. B. dem Kloster Einsiedeln, angemessene Geltung zu verschaffen.

lesen

Haus In Cava / Graubünden

Fassaden
Fensterbänke und Schwellen
Innenböden
Küchen
Bäder und Duschen
Aussenböden
Palisaden und Sichtschutz

lesen

Rhätische Bahn / Graubünden

Seit 2015 sind wir stolzer Partner von der historischen Rhätischen Bahn, welche ständig Renovierungen benötigt.

lesen

Neue Fussgängerüberführung / Bellinzona

In Zusammenarbeit mit der Firma Gehri  Rivestimenti  SA aus  Porza  konnten wir die Arbeiten für die neue Überführung beim Bahnhof SBB in Bellinzona ausführen. In Zusammenarbeit mit der Firma Gehri  Rivestimenti  SA aus  Porza  konnten wir die Arbeiten für die neue Überführung beim Bahnhof SBB in Bellinzona ausführen.

lesen

Radisson Blu / Andermatt

Für die Hall des Radisson Blu in Andermatt wurde Calanca-Gneis in gestrahlter Oberfläche für die Rutschsicherheit ausgewählt. Die Kombination des Calanca-Gneises mit dem Holz hat dessen starken Charakter verstärkt, der durch die ausgeprägte Äderung und Färbung gegeben ist. Das Material wurde auch als vertikale Verkleidung in den Bädern, in einigen Nischen und Wände im Restaurant und bei den Aufzügen verwendet.

lesen

Altersheim Opera Mater Christi / Grono

Für dieses Objekt wollte der Architekt ein Material mit sehr starken Nuancen verwenden. Tatsächlich scheint es so zu sein, dass ältere Menschen Tiefe besser wahrnehmen, wenn die Oberflächen unterschiedliche Farben und starke Strukturen aufweisen. Aus diesem Grund fiel die Wahl auf unserem Calanca “Maculato” mit fein geschliffener Oberfläche

lesen

Privathaus Graubünden / Graubünden

Wer behauptet, dass naturgespaltene und gebrochene Oberflächen nicht in Innenräumen eingesetzt werden können? Dank des Mutes und der Weitsicht des Bauherrn war es möglich, bei der Verwendung von Naturstein für Böden und sogar für die Badewanne, über die üblichen Klischees hinauszugehen und ein fantastisches Ambiente zu schaffen.

lesen

Privathaus Thurgau / Thurgau

Mauerwerke
Palisaden und Sichtschutz
Treppen
Aussenböden
Brunnen
Gartengestaltung

lesen

Privathaus Region Wil SG / Region Wil SG

Für diesen Kunden mussten wir über das Ziel hinausschiessen und in Zusammenarbeit mit der Firma Egli Grün AG aus Sirnach die Machbarkeit eines monolithischen Badefelsen von 350 cm Länge, 260 cm Breite und 95 cm Stärke mEin zunächst 23 Tonnen schwerer Calanca Gneis Block wurde mit CNC Technik ausgehöhlt und anschliessend von unseren Steinmetzen fachmännisch auf ein Endgewicht von 11,56 Tonnen bearbeitet.it integrierter Sitzbank und Hydromassagedüsen prüfen.

lesen

Privathaus ZH Oberland / Pfäffikon ZH Oberland

Aussenböden
Treppen
Mauerwerke
Brunnen
Gartengestaltung

lesen

Privathaus St. Gallen / St. Gallen

Aussenböden
Gartenbau

lesen

Privathaus Bodenseeregion SG / Bodenseeregion SG

Gestrahlte Oberflächen verleihen den Räumen in diesem Garten einen moderneren Touch. Die grossformatigen Platten, die nach Mass gefertigt wurden, verleihen der Umgebung Eleganz und Einzigartigkeit.

lesen